Social Media Botschafterin Hawaii

20.01.2022

Folge Doro auf Instagram: Neue Botschafterin für die HPU

Unsere neue GOmerica! Social Media Botschafterin Doro hat unser 1.000 Euro Stipendium erhalten und berichtet auf Instagram unter @adoroableworld bereits fleißig aus ihrer neuen Wahlheimat auf Zeit: Hawaii. Im Interview stellt sie sich vor und verrät, was sie während ihres Auslandsemesters noch alles vorhat.
 

Hallo Doro, du bist unsere neue GOmercia! Social Media Botschafterin! Stell dich doch kurz einmal vor.

Hi! Ich bin Doro, 22 Jahre jung und habe bereits 3 Jahre lang in Mittweida "irgendwas mit Medien" studiert - genauer gesagt Medienmanagement. Da ich Videografin bin, wollte ich unbedingt in meinem Auslandssemester auch Kurse zu dem Thema wählen (z.B. Cinematography Workshop), aber auch Themen, die etwas entfernter davon sind (z.B. "Social Media" oder "Creativity & Copywriting"). Und da Hawaii sich dafür perfekt eignet, habe ich noch "Oceanographic Field Techniques" gewählt. Im Rahmen des Kurses fahren wir aller 2 Wochen mit dem Boot aufs Meer, gehen tauchen und erforschen da irgendwas. Zusätzlich habe ich auch noch "Beginning Hula Performance" gewählt. Da lerne ich den Hula-Tanz, etwas von der hawaiianischen Sprache und die verstehe die Kultur.
 

Du verbringst dein Auslandssemester an der Hawaii Pacific University. Wieso hast du dich für Hawaii und die USA entschieden?

Um ehrlich zu sein, habe ich mich hauptsächlich wegen der hawaiianischen Natur dafür entschieden. Hawaii stand schon lange auf meiner Bucketliste, aber irgendwie erschien es mir immer so weit weg und quasi erreichbar. Aber als meine 2 geplanten Auslandssemester vorher wegen Corona abgesagt wurden und GOstralia! GOzealand! die Möglichkeit eins Studiums auf Hawaii bekannt gegeben hat, wusste ich sofort: Da will ich hin! Und ich realisiere es hier immer noch nicht: Ich lebe gerade auf Hawaii! Ich lebe für einige Monate im Paradies! Das können wirklich nicht so viele von sich behaupten!
 

Was war bisher dein Highlight und welche Pläne hast du noch für das Semester?

Ich unternehme gerade am Wochenende, aber auch vor oder nach der Uni viele Wanderungen. Ich glaube, die erste Wanderung war bis jetzt die schönste. Wir sind durch den üppigen Regenwald gelaufen, mussten uns enge Pfade entlang schlängeln, haben uns verlaufen und kamen deshalb nur im Dunkeln am Wasserfall an. Wir haben dann unter dem Wasserfall im Mondschein gebadet. Oder für eine andere Wanderung sind wir mit dem Pickup hingefahren. Sechs Leute mussten hinten auf der Fläche sitzen. Während der Fahrt war es das pure Freiheitsgefühl. Und natürlich sind die ganzen Sonnenuntergänge am Strand wunderschön! Hawaii hat einfach so viel zu bieten! Man kann so viel machen und meine Bucketliste ist noch soo voll! Das werden sicherlich fünf unvergessliche und intensive Monate! Ich möchte z.B. noch den Stairway-to-heaven-Hike machen (aber auf der legalen Seite), ich möchte mit einem Kanu auf eine kleine Insel vor Oahu fahren, ich möchte noch 3-4 andere Inseln erkunden, ich möchte viel Schnorcheln und Surfen, ich möchte zahllose Roadtrips und Campingausflüge rund um die Insel machen, ich möchte mit Haien tauchen, ich möchte Skydiving machen, ... Die Liste ist gefühlt endlos lang!
 

Bonusfrage: Hast du noch einen Tipp für die Studienplatzbewerbung oder Stipendien für zukünftige Studierende?

Macht euch im Vorhinein nicht zu viel Stress mit der Kurswahl! Man kann nach Unistart noch 1,5 Wochen lang alle möglichen Kurse ändern. Dann werden auch oft noch Kurse frei, die vorher eigentlich ausgebucht waren. Ich selbst hab 3 Kurse geändert. Die meisten Lehrkräfte sind sehr lieb und kooperativ. Wenn man ein Problem hat, kann man sie einfach fragen und dann sucht man gemeinsam nach einer Lösung. Generell sind die Menschen hier ziemlich entspannt und freundlich. Was mir aber aufgefallen ist, ist die Ähnlichkeit zur Schule, da oft eine Art Anwesenheitspflicht besteht. Wenn man nicht da ist, kann man Punkte für die Endnote abgezogen bekommen. Wenn jemand fehlt, fällt es auch auf, da die Kurse ziemlich klein sind und vielleicht so 20-30 Leute drinsitzen. Ich habe für mich beschlossen, dass ich natürlich oft in die Kurse gehe und mich auch anstrenge, aber trotzdem sehr viel Erleben und Erkunden werde, da die Zeit auf Hawaii nur sehr begrenzt ist und man hier so viel machen möchte!

Auch für das Wintersemester vergeben wir wieder unser GO! Social Media Stipendium im Wert von 1.000 Euro. Bewerben können sich alle Studierenden, die ihre Bewerbung über GOstralia!-GOzealand! abwickeln. Darüber hinaus gibt es auch mehrere Social Media Stipendien für verschiedene Universitäten in den USA, Australien oder Neuseeland für das Wintersemester 2022/23. Einer der Gewinner dieser Stipendien ist Jonas, der aktuell von deinem Semester an der San Diego State University in den USA berichtet. Folgt ihm auf Instagram unter @jo_kri.