Master im Ausland fördern mit dem DAAD

DAAD Stipendien für ein
Masterstudium im Ausland   
 

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet ein Stipendienprogramm speziell für den kompletten Master im Ausland an. Es soll Graduierten ermöglichen, im Rahmen eines weiterführenden Auslandsstudiums internationale Studienerfahrungen zu sammeln.
 

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Teilnahme an einem Studienprogramm im Ausland, das zu einem Masterabschluss führt. Die Dauer der Förderung beträgt je nach Studienprogramm ein Studienjahr (akademisches Jahr) bis zu 24 Monate.
 

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Absolvent:innen von Bachelor-, Master-, Diplom- und Staatsexamensstudiengängen (oder äquivalent) aller wissenschaftlichen Fachrichtungen.

Für Studierende in künstlerischen Fachbereichen und im Fachbereich Architektur bietet der DAAD separate Stipendienprogramme an.
 

Welche Leistungen beinhaltet das Stipendium?

  • Eine monatliche, je nach Gastland festgelegte Stipendienrate (Australien: 1.175 EUR, Neuseeland: 1.225 EUR, Vietnam: 1.150 EUR, Singapur: 1.325 EUR, Malaysia: 1.150 EUR)
  • Reisekostenzuschuss, dessen Höhe je nach Gastland variiert
  • Leistungen zur Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung
  • Bei Studienaufenthalten: Zuschuss zu anfallenden Studiengebühren bis zu einer Obergrenze (abhängig vom Zielland, Australien bis zu 12.000 EUR, Neuseeland: 3.000 EUR, Südostasien: 2.500 EUR pro Jahr)
  • Bei Vorliegen einer Behinderung oder chronischen Erkrankung: Zuschuss zu auslandsbedingten Mehrkosten, die von dritter Seite nicht übernommen werden
     

Wie kann ich mich bewerben? 

Weitere Informationen und der Bewerbungsablauf sind auf der Website des DAAD zu finden.
Die Bewerbung für den Studienplatz reichst du bei GOstralia!-GOzealand! ein.

Weitere Stipendien, die für dich vielleicht in Frage kommen, kannst du auch in der Stipendiendatenbank des DAAD suchen.

Noch Fragen?

Kontaktiere gerne eine Studienberaterin in deiner Nähe.