Coastal Research UNSW

30.09.2020

Forschen in Australien – Live-Interviews auf Instagram

Das GOstralia! Research Centre informiert rund um das Thema „Forschung & Doktorarbeit in Australien“ ab sofort auf unserem Instagram Account gostralia_gozealand. Neben akuellen Forschungsnews gibt es regelmäßige Live-Interviews. 

Im September haben wir unsere Interview-Reihe mit Prof. Carolin Plewa, stellvertretende Dekanin der Faculty of the Professions an der University of Adelaide gestartet. Gesprochen haben wir über verschiedene Punkte: Wie wichtig ist internationale Forschungserfahrung für junge Forscher*innen heutzutage? Was ist das Spannende an der Betreuung von internationalen Doktoranden und warum ist eine Doktorarbeit in Australien eine interessante Alternative zu einer Promotion in Deutschland?  Carolin Plewa hat nicht nur als Supervisorin direkte Erfahrung mit internationalen Doktoranden, sondern sie ist selbst von Deutschland nach Australien umgezogen, um dort ihre Doktorarbeit zu schreiben. Vor diesem Hintergrund kann sie viele wertvolle Erfahrungen weitergeben und mit in die Betreuung von PhD Studierenden einfließen lassen, Persönliche Eindrücke über das Leben in Australien und was sie daran besonders liebt gab es natürlich auch.

Wie der Forschungsalltag von Doktoranden tatsächlich aussieht, darüber habe ich mich mit Christian Hoyer und Vera Storp unterhalten. Beide promovieren zur Zeit zu ganz unterschiedlichen Themen an der University of Adelaide.

Vera schreibt ihre Doktorarbeit im Fachbereich Geography, Environment and Population, School of Social sciences. In ihrem PhD untersucht sie das Umweltverhalten von Menschen in ländlichen und städtischen Umgebungen in Deutschland und versucht herauszufinden, welche Faktoren die Mensch-Umwelt Beziehung positiv/negativ beeinflussen.
Christian promoviert am Entrepreneurship, Commercialisation and Innovation Centre (ECIC), Faculty of Professions. In seiner Doktorarbeit geht es um die Implementierung von Industrie 4.0. Er beschäftigt sich damit. welche Vorstellungen und Erwartungen zu finden sind seitens Unternehmen, Wissenschaft und Politik und welche Faktoren bei der Implementierung eine Rolle spielen.
Wir haben ausführlich darüber gesprochen, wie sie die ersten Wochen in Südaustralien erlebt haben und was sie an der Forschungskultur and der University of Adelaide und in Australien besonders schätzen. Außerdem haben sie mir ihre Lieblingsorte in und um Adelaide herum verraten.
Eine Aufzeichnung der Interviews findet ihr auf unserem Instagram Account gostralia_gozealand.


Der Oktober bringt Interviews mit Forscher*innen der UNSW Sydney. Stay tuned!