6 Unis, an denen du über das Auslands-BAföG jetzt ordentlich sparst!

20.04.2021

6 Unis, an denen du über das Auslands-BAföG jetzt ordentlich sparst!

Du denkst, ein Auslandssemester in Australien, Neuseeland oder Südostasien kannst du dir wegen der Studiengebühren nicht leisten? Dann informiere dich doch mal über die Förderungen und Extraleistungen beim Auslands-BAföG.


Der staatliche Zuschuss gehört nach wie vor zur einer der beliebtesten Möglichkeiten zur Finanzierung eines Semester im Ausland. Für die Australien, Neuseeland und Südostasien sind die Zuschüsse sehr großzügig. Studiengebühren werden bis zu 4.600 Euro bezuschusst und das rückzahlungsfrei - dieser Anteil muss also nicht an das Amt zurückgezahlt werden. Hinzu kommen 1.000 Euro für den Flug, eine monatliche Förderung für die Lebenshaltungskosten plus eines Auslandszuschlages und Versicherungszuschläge. Das Auslandssemester lässt sich also leichter finanzieren als du vielleicht dachtest.

In unserem Blog stellen wir dir heute sechs Universitäten vor, die du komplette oder nahezu vollständig über den Studiengebührenzuschuss vom Auslands-BAföG finanzieren kannst. Die Gebühren liegen also innerhalb oder nur knapp über 4.600 Euro.
 

JCU Singapore: An der australischen Universität mit Standort in Singapur kannst du dein Semester mit drei Kursen auf Bachelorlevel zu 98 % über den Studiengebührenzuschuss vom Auslands-BAföG finanzieren.
Western Sydney University: Die Western Sydney gehört zu den Lieblingen unserer Studierenden. Das 3 Kurs Study Abroad Programm kostet aktuell nur etwa 4.250 Euro ist liegt somit zu 100% im Auslands-BAföG-Satz.

University of South Australia: Die UniSA in Adelaide bietet Studierenden viel zu einem kleinen Preis. Drei Kurse kannst du dort zu 94% über das Auslands-BAföG finanzieren und musst folglich nur etwa mehr als 200 Euro aus eigener Tasche bezahlen.

Edith Cowan University: Die ECU in Perth ist unsere günstigste Universität in Australien. Hier zahlst du je nach Kursanzahl und Studienbereich Studiengebühren. Die Preise starten ab etwas über 3.200 Euro für ein Auslandssemester, und damit zu 100% über Auslands-BAföG finanzierbar.

La Trobe University: Drei Kurse an der Universität in Melbourne kosten aktuell 6.550 AUD, also etwa 4.200 Euro. Der Studiengebührenzuschuss vom Ausland-BAföG reicht also zu 100% aus.

Lincoln University: Die Lincoln Universität liegt bei Christchurch und ist unsere günstigste Option für ein Auslandssemester in Neuseeland. 92% der Studiengebühren können vom Auslands-BAföG übernommen werden.


Tipp: In unserem Unifilter kannst du auch ganz bequem nach allen Universitäten filtern, die innerhalb der BAföG-Förderung liegen.

Wusstest du, dass du unter Umständen auch Anspruch auf eine Förderung hast, selbst wenn du im Inland nichts bekommst? Ein Antrag kann sich also in jeden Fall lohnen. Unter dem Punkt Finanzieren auf unserer Website listen wir dir alle Informationen zum Thema Ausland-BAföG für Australien, Neuseeland und Südostasien auf.